Terminankündigungen


Spieltermine findet ihr im VfB Kalender

Anmeldung




Ihr wollt aktiv an der Homepage mitarbeiten? Z.Bsp. Beiträge einstellen?

Dann wendet euch für einen Login bitte an den Webmaster.

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Erstes Testspiel in Afferde - VfB-Reserve unterliegt TSV Ahnsen PDF Druckbutton anzeigen?
Aktuelles - Herren
Geschrieben von: Michael Lauke   
Montag, den 06. März 2017 um 14:43 Uhr

VfB Hemeringen 2 - TSV Ahnsen1:5 (0:1)

Im Rahmen der Wintervorbereitung, fand am gestrigen Sonntag auf dem Kunstrasen von Eintracht Afferde ein Testspiel der 2. Herren gegen den TSV Ahnsen (2.Kreisklasse, Schaumburg) statt. Im ersten Spiel des Jahres 2017 unterlag das Team gegen den Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten, Nummer eins aus dem Nachbarkreis. Hierbei gaben die Neuzugänge Marc Neumann und Joscha Sonnenschein (beide 17), ihr Debüt im Herrenbereich. Auf grund einiger verletzungsbedingter, standen insgesamt 13 Spieler (!!!) nicht zur Verfügung.

Der TSV ging bereits in der 6. Minute durch Phil Maier mit 1:0 in Führung, nach einem Eckball hatte die Zuordnung noch nicht ganz gepasst, und Maier schraubte sich am höchsten und nickte zur Führung ein. Nach der anfängliche Druckphase der Schaumburger, fing sich das Team und hielt dagegen. Die neuformatierte Vierekette um Lars "Hefti" Meyer ließ bis zur Halbzeitpause nichts nennenswerteres mehr zu.

Direkt nach Wiederanpfiff, schaffte dann Youngster Joscha Sonnenschein, mit einem 20-Meter Schuss, Ahnsens Keeper Presta zu überwinden und erzielte den 1:1 Ausgleich (47.). Die Freude war jedoch von kurzer Dauer, in der 51. Minute versenkte Ahnsens Spielertrainer Olaf Kober sehenswert aus 25m zur erneuten Führung für die Gäste. Nur kurze Zeit nutzte dann Klose, einen Abwehrfehler zum 1:3 ( 58.). Die VfB-Reserve gab sich aber nie auf, und versuchte weiter aktiv Druck auf die Schaumburger aufzubauen. Gegen die langen Bälle aus Ahnsen fand die Defensive allerdings nicht immer die richtige Rezept, und so konnte TSV-Routinier Olaf Kober mit seinen Treffern (75., 84.)  das Ergebnis auf 1:5 ausbauen.

So konnten die Schaumburger das Spiel am Ende, vielleicht ein Tor zu hoch, aber im Großen und Ganzen verdient gewinnen. Wir wünschen auf diesem Wege dem Team von Olaf Kober alles Gute für die weitere Saison und wünschen Ihnen alles Gute für die Meisterschaft. Ebenfalls müssen wir uns bei dem guten Schiedsrichter Kunde (Bisperode) und der Eintracht aus Afferde bedanken.

Bestnoten auf VfB verdienten sich, Marcel Schmidt, Lars Meyer, Fabian Bredemeier. Auf Seiten der Gäste muss man "Oldie" Kober, und Marlon Komnick besonders hervorheben.

Für den VfB im Einsatz waren :

Bille,- Bartling (ab 35. Min Köhler), M. Bredemeier, Meyer, Leege,- Schmidt (C), F. Bredemeier, Neumann (20. Sonnenschein), Beal, Lerbs,- Prandzioch (65. Bangel)

Bis zum nächsten Sonntag steht etwas Arbeit an, dann geht es wieder unter Flutlicht um 18.15 Uhr in Afferde gegen das Team des SV Hattendorf.

Mit sportlichem Gruß

M. Lauke

 

Sieben&Vierzig

47-Logo
VfB Hemeringen 1947 e.V., Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting